Experten fordern: Auch im Urlaub zuerst an die Kinder denken!

Bei einem Familienurlaub kann einiges schief gehen. Selbst Dinge, an die man im schlimmsten Albtraum nicht gedacht hat, sind dabei leider keine Seltenheit. Vor allem dann, wenn die anstehende Ferienreise der erste Urlaub mit Kind und Kegel ist, stehen Überraschungen der nicht ganz gewünschten Art und Weise auf dem Tagesplan. Da ist es von Vorteil, wenn man Tipps und Ratschläge von Experten befolgt. Einige Pädagogen haben sich dieses Themas angenommen und Strategien entwickelt, wie auch ein günstiger Familienurlaub zur schönsten und stressfreien Zeit des Jahres wird.

Bereits in der Planungsphase sollten alle an der Reise Beteiligten – selbstverständlich auch die Kleinen – mit einbezogen werden. Denn die Ferien sollten für jeden das Richtige zu bieten haben. Außerdem garantiert das Einbauen von Highlights, wie beispielsweise der Besuch eines Freizeitparks, dass den Kindern nicht so schnell langweilig wird, denn sie zehren noch lange von unbekannten Eindrücken. Daran schließt sich aber auch gleich der zweite Ratschlag für Eltern auf Reisen an: Die Familienferien dürfen nicht überfrachtet werden. Wer innerhalb einer Woche sämtliche Sehenswürdigkeiten der gewählten Destination kennen lernen möchte, der reist besser ohne seinen Nachwuchs, denn Kinder benötigen auch Ruhepausen. Zum einen, um die neu gewonnen Erfahrungen optimal verarbeiten zu können und zum anderem, um im Urlaub auch die nötige Energie für das kommende anstrengende Schul- oder Kindergartenjahr zu tanken. Häufig drehen Kinder in den Ferien erst so richtig auf und möchten am liebsten den ganzen Tag aufregende Abenteuer und actionreichen Spaß erleben. Hier gilt es für die Eltern, die Notbremse zu ziehen. Mit altersgerechtem Spielzeug können die Kleinen leicht von ihrer Abenteuerlust abgelenkt werden. Und auch die schöne Tradition des Vorlesens hat sich im Familienurlaub schon häufig bewährt, um die Rasselbande zu bändigen. Die vertraute Stimme von Mutter oder Vater macht die Kleinen ruhig und kann dabei helfen, den Kindern die nötige Entspannung zu liefern.

Urlaubs-Tipps für stressgeplagte Eltern

Häufig hat der Nachwuchs fern der Heimat und in ungewohnter Umgebung Schwierigkeiten einzuschlafen. Da kann das Schlafengehen zu einer regelrechten Kraftprobe zwischen Groß und Klein ausarten. Der Expertentipp lautet in solchen Fällen, dass die lieb gewonnenen Rituale, die auch zuhause das Zubettgehen Abend für Abend begleiten, Aufrecht erhalten werden. Diese geben den Kindern Sicherheit und Ruhe und lassen die Kleinen schnell tief und fest schlummern, während die strapazierten Nerven der Eltern geschont werden.

Manchmal kann es auch ratsam sein, getrennte Wege zu gehen: Wenn sich beispielsweise die Interessen von Vater und Tochter eher decken, als jene von Mutter und Kind, dann bietet sich folgendes Szenario geradezu an: Mami entspannt einen ganzen Nachmittag am luxuriösen Hotelpool, während die beiden anderen die Umgebung auf Mountainbikes unsicher machen. So haben die einen den sportlichen Spaß, den sie sich wünschen, und die Mutter kommt zu der Erholung, die sie sich über das Jahr mehr als verdient hat.

Selbstverständlich kann mit Kindern alles Mögliche unternommen werden, was auch Erwachsene gerne machen. Aber es sollte von den Eltern dennoch darauf geachtet werden, dass die Kinder nicht überfordert werden. Sei es, dass ein anstehendes kulturelles Programm auf eine kindgerechte Portion reduziert wird, oder dass bei Bergwanderungen nicht der Schwierigkeitsgrad der Route, sondern für Groß und Klein der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen.

Auf eines sollte auf jeden Fall geachtet werden, damit ein Familienurlaub perfekt gelingt: Bei der Wahl des geeigneten Urlaubsdomizils sollten kinderfreundliche Unterkünfte, die damit auch Werbung machen, bevorzugt werden, denn wenn sich erholungssuchende Senioren über spielende Kinder beschweren, ist es zu spät. Dann kann auch kein noch so kompetenter Expertentipp weiter helfen. Besagte Betriebe bieten außerdem einen weiteren Pluspunkt, denn häufig offerieren sie ansprechende, speziell auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern maßgeschneiderte Angebote zu einem moderaten Preis.

Comments on this entry are closed.

Impressum