Individuelle Familienferien oder kindgerechte Pauschalreisen?

Pauschalreisen haben einen verlockenden Vorteil: Mit dem Gang zum Reisebüro erfährt man aus kompetenter Hand alles Wissenswerte über die Leistungen, die man mit der Buchung eines Urlaubs erhält. Als All-inclusive-rundum-Sorglospaket gehören bei pauschal gebuchten Familienurlauben mindestens die Übernachtungen sowie die Verpflegung für die Dauer der erholsamen Ferientage zum Standardprogramm. Auch die An- und Abreise gestaltet sich bei Pauschalurlauben bestens organisiert und für Eltern sorgenlos und stressfrei. Je nach Angebot kann man selbstverständlich noch einiges mehr dazukommen. Vor allem für Familien wurden eigens für die kleinen Gäste abwechslungsreiche Leistungspakete geschnürt, die dafür sorgen, dass die Kleinen zum Beispiel im Rahmen eines kindgerechten Animationsprogramms Spaß und Spannung erleben, während die Eltern am Strand ein gutes Buch lesen oder im Hotelpool ruhig ihre Runden drehen können. Wählen Eltern einen kinderfreundlichen Pauschalurlaub, dann können sie sicher sein, dass sie ihre Schützlinge in liebevoller und bestens ausgebildeter Hand vom Fachpersonal wissen, was auch für die Erwachsenen ein Mehr an Erholung verspricht. Ein weiterer Vorteil der pauschalen Urlaube mit Kindern stellt die Tatsache dar, dass sich bei etwaigen Problemen eine Ansprechperson direkt vor Ort befindet. So gehört es zu den Hauptaufgaben des mitfahrenden Reiseleiters, dass er für einen entspannten Urlaub seiner Gäste sorgt und ihnen auch Unannehmlichkeiten aus dem Weg räumt. Wenn etwa das Hotel nicht den Vorgaben entspricht, die im Katalog vom Veranstalter angepriesen wurden, dann sorgt der Reiseleiter dafür, dass diese Missstände zur Zufriedenheit beider Seiten ausgeräumt werden. Oder fehlt das gebuchte und versprochene Zusatzbett für die Kleinen? Der Reiseleiter wird dafür sorgen, dass es sofort an dem gewünschten Ort aufgestellt wird. Auch bei schlimmeren Ereignissen, wie beispielsweise einer Verletzung oder einem Unfall, steht der Touristikfachmann seinen Gästen mit Rat und Tat zur Seite. Für viele Eltern sind das überzeugende Vorteile, weshalb sie sich für einen Familienurlaub all-inclusive entscheiden. Viele Veranstalter bieten den Eltern Erholung pur, während den Kindern mit einem vielfältigen Freizeitangebot der perfekte Familienurlaub geboten wird. Diese Möglichkeit kann auch von Personen genutzt werden, die bei ihrem Urlaubsbudget aufs Geld achten müssen. Vor allem in der Nebensaison findet man das ein oder andere Schnäppchen für einen günstigen Familienurlaub, aber auch die Hauptreisezeit bietet in dieser Hinsicht verschieden Möglichkeiten: Manchmal wird ein überzeugender Frühbucherbonus gewährt, während andere Anbieter mit günstigen Last-Minute-Offerten locken.

Flexibler Familienurlaub für Nonkonformisten

Ein von A bis Z durchorganisierter Familienurlaub ist nicht für jedermann das Wahre. Vor allem Individualisten möchten ihrem Nachwuchs die faszinierenden Schönheiten einer fremden Landschaft oder die unvergleichlichen Freiheiten, die ein Campingurlaub zu bieten hat, auf eigene Faust näher bringen. Der Vorteil von individuell geplanten Ferien liegt auf der Hand, denn keine andere Art des Urlaubs verspricht eine derart hohe Flexibilität. Gerade dann, wenn Kinder mitreisen, ist diese Eigenschaft Gold wert. Die Kleinen halten sich nicht immer an vorgegebene Pläne, ganz im Gegenteil: Manchmal möchten sie länger bleiben, weil’s gerade so schön aufregend ist, ein andermal brauchen sie unbedingt Schlaf und kein anstrengendes Tagesprogramm. Außerdem bietet sich bei einem Individualurlaub mit Kind und Kegel auch an, dass die geplanten Pfade spontan verlassen werden und die Umgebung der Urlaubsdestination auf bisher unbekannte Schätze hin untersucht wird. Vor allem Action und Abenteuer kommen bei einer individuellen Ferienreise nicht zu kurz. Gerade der Zauber eines puristischen Campingurlaubs wird sich tief in die Erinnerung der Kleinen einprägen: Denn wie aufregend kann es sein, in einem Zelt zu übernachten und das Abendessen in freier Natur und nicht in einem sterilen Speisesaal für 200 Personen einzunehmen. Apropos Essen: Ein nicht unwichtiger Punkt bei der Planung einer günstigen Familienreise ist die Versorgung mit Speis und Trank. Bei einem Urlaub im Campingwagen oder Zelt kann man beispielsweise mit etwas Planung während des Urlaubs auf den Kauf von Lebensmitteln verzichten und sich mit Proviant aus den Vorräten von zu Hause eindecken. Kinder lieben Nudeln, und was gibt es für Kinder Besseres – und Schöneres – als sich jeden Tag den Bauch mit den geliebten Teigwaren vollzuschlagen?

Sowohl Pauschal- als auch Individualreisen haben für Familien ihre Vorzüge. Welche Urlaubsart die passende ist, hängt von den jeweiligen Geschmäckern und Bedürfnissen der einzelnen Familienmitglieder ab. Aber um sich auch als Erwachsener noch an gelungene und vielseitige Familienurlaube erinnern zu können, können beide Formen auch bunt gemixt werden. Ein sorgenfreier Strandurlaub kann ebenso großartig sein wie ein familieninternes Zeltlager mitten in den Bergen.

Comments on this entry are closed.

Impressum